Ringana Sonnencreme

 
Es ist Sommer und die Sonne beglückt uns wieder mit ihren warmen Sonnenstrahlen. Viele fiebern während des Winters der lang ersehnte Jahreszeit entgegen um in der Sonne zu baden und draußen einfach die Natur zu genießen. Aber Vorsicht, die UV- Strahlen der Sonne sind nicht nur angenehm. Sie sind auch dafür verantwortlich, dass die Haut altert und Pigmentflecken bekommt.
 
Mit der Sonnencreme Sunscreen von Ringana kannst Du nun die Sonne genießen und gleichzeitig Deine Haut schützen. Was hinter dem nachhaltigen und umweltfreundlichen Sonnenschutz von Ringana steckt verraten wir Dir in diesem Artikel.
 

Was macht die Sonnencreme „Sunscreen“ von Ringana so besonders?

Die Sonnencreme von Ringana setzt auf biologische Zutaten. Insbesondere durch das enthaltene natürliche Zinkoxid erfährt die Haut Schutz vor UVA- und UVB Strahlen. Zinkoxid ist ein mineralischer Sonnenschutz, der auf der Haut aufgetragen, die Sonnenstrahlen reflektiert und somit einer vorzeitigen Alterung der Haut vorbeugt. Dieser Schutz einerseits in Verbindung mit pflegenden Kurkuma- und Karanjaextrakt macht dieses Präparat zu einem einzigartigen Hautpflegeprodukt.
 

Welche Inhaltsstoffe stecken in der Sonnencreme von Ringana?

Laut der Zutatenliste des Herstellers befindet sich in der Sonnencreme FRESH sunscreen folgendes:
  • Aqua (Wasser)
  • Cocoglycerides (pflanzliches Lipid)
  • Zinc oxide (mineralischer Sonnenschutz)
  • Propanediol (natürlicher Feuchtigkeitsspender)
  • Coco-caprylate, Coco-caprylate/caprate (natürliche Lipide)
  • Glycerin** (Feuchtigkeitsspender)
  • Zinc stearate (Zink-Fettsäureverbindung)
  • Caprylic/Capric triglyceride (Esteröl aus natürlichen Fettsäuren)
  • Polyglyceryl-4 Diisostearate / Polyhydroxystearate / Sebacate (Emulgator)
  • Maris sal (Meersalz)
  • Brassica campestris / Aleurites fordi oil copolymer (natürliches Polymer aus Raps- und Tungbaumöl)
  • Pongamia pinnata seed extract (Pongamiasamenextrakt)
  • Curcuma longa root extract (Gelbwurzextrakt)
  • Copernicia cerifera cera* (Carnaubawachs)
  • Astaxanthin (schützender Algenextrakt)
  • Gluconolactone (pflanzlicher Feuchtigkeitsspender)
  • Arginine (feuchtigkeitsspendende Aminosäure)
  • Polyglyceryl-3 polyricinoleate (natürlicher Emulgator)
  • Raspberry ketone (pflegend)
  • Helianthus annuus seed oil (Sonnenblumenöl)
  • Tocopherol (Vitamin E)
  • Isostearic acid (pflanzliches Dispergiermittel)
  • Magnolia officinalis bark extract (antioxidativer Magnolienrindenextrakt)
  • Hydrogenated rapeseed oil (Konsistenzgeber aus Rapsöl)
  • Simmondsia chinensis seed oil (Jojobaöl)
  • Polyhydroxystearic acid (pflanzliches Dispergiermittel)
  • Polyglyceryl-3 oleate, Diisostearoyl polyglyceryl-3 dimer dilinoleate
  • Lecithin (natürliche Emulgatoren)
 

Welchen Lichtschutzfaktor hat die Sonnencreme von Ringana?

Die Sonnencreme FRESH Sunscreen hat Lichtschutzfaktor 25. Aber was sagt der Lichtschutzfaktor überhaupt aus? Mit Hilfe des Lichtschutzfaktors, kurz LSF, kannst Du die Zeit berechnen, die Du in der Sonne verbringen kannst, ohne dass Deine Haut Schaden nimmt. Mit Schaden ist an dieser Stelle Sonnenbrand gemeint. Jeder Mensch verfügt über einen individuellen Eigenschutz, schließlich haben wir auch unterschiedliche Hauttypen. Wenn Du Dich also 15 Minuten in der Sonne aufhalten kannst bis Du einen Sonnenbrand bekommst, dann hast Du einen Eigenschutz von 15 Minuten. Verwendest Du nun eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 25, würde dass, was ohne Sonnencreme nach 15 Minuten passieren würde erst nach 375 Minuten eintreten.

15 Minuten Eigenschutz x 25 Lichtschutzfaktor = 375 Minuten


Dieser Schutz bezieht sich jedoch lediglich auf die UVB-Strahlung. Der Schutz gegen UVA-Strahlen ist an dieser Stelle wesentlich geringer und rangiert so um die 30 % des Schutzes vor UVB-Strahlen. Wichtig ist an dieser Stelle zu erwähnen, dass UVA-Strahlen im Gegensatz zu UVB-Strahlen keinen Sonnenbrand hervorrufen, die Haut jedoch trotzdem schädigen können. Sonnecremes wie die Sunscreen von Ringana bieten neben Schutz vor UVB-Strahlen auch Schutz vor UVA-Strahlen. Zinkoxid sei Dank.
 

Wie wende ich die Sonnencreme Sunscreen von Ringana an?

Vor Deinem Sonnenbad solltest Du Dich mit der Sonnencreme von Ringana großzügig eincremen. Die Lotion kann sowohl für Gesicht als auch für den Körper verwendet werden. Trage die Creme gründlich auf. Körperstellen, die nicht ordentlich eingecremt wurden, verfügen auch nicht über den vollständigen Schutz. Wenn Du im Wasser gewesen bist oder stark schwitzt, ist regelmäßiges nachcremen erforderlich um den Sonnenschutz aufrechtzuerhalten. Auch wenn Du die Sonnencreme von Ringana verwendest, solltest Du auf einen maßvollen Genuss der Sonnenstrahlen achten. Sobald Du merkst, dass Deine Haut gereizt ist, solltest Du Dich lieber in den Schatten begeben.
 
Weiter Informationen zu der Sonnencreme Sunscreen von Ringana bekommst Du im Onlineshop, wo Du das Produkt auch bestellen kannst.
 
Wir wünschen Dir viel Spaß beim Sonnenbaden!