Milchkefir

Milchkefir – Zucchinisalat mit Cashewkernen und Chili – eine feurig frische Rettung aus dem Mittagstief

Hallo an alle meine Kefir-Freunde,

ein neues leckeres Milchkefir-Salatrezept wartet auf Euch. Die Chili gepaart mit Honig bringen Euch auf eine ganz neue Geschmacksebene.

Wusstet Ihr, dass es Zucchinis in verschiedenen Formen und Farben gibt? Die bekannteste Zucchini ist dunkelgrün und ähnelnd einer Salatgurke. Es gibt außerdem noch gelbe, hellgrüne und gestreifte Exemplare, die auch die Form eines Kürbis haben können. Die Zucchini gehört zur Pflanzenfamilie der Kürbisgewächse.

Tipp: Ein perfektes Sommer-Mittagessen bei der Arbeit. Schön leicht und lecker. Ganz einfach schon am Vorabend zubereiten und auf die Mittagspause freuen.

Für dieses leckere Milchkefir-Rezept benötigt Ihr diese Zutaten:

  • 2 dunkel grüne Zucchini
  • 1 kleine feurig scharfe Chili
  • 4 EL Bio-Milchkefir* (das Starter-Komplettset könnt Ihr einfach hier* bestellen)
  • 4 EL Mandelmuß
  • 1 EL Blütenhonig* (Euren eigenen Bio-Blütenhonig könnt Ihr einfach hier* bestellen)
  • 1 Handvoll Cashewkerne* (Eure eigenen Bio-Cashewkerne könnt Ihr ganz einfach hier* bestellen)
  • ½ TL Himayala Stein Salz* (Euer Bio-Stein Salz könnt Ihr ganz einfach hier* bestellen)
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen

Dekoration:

  • 1 kleine Tomate

Variante: Ihr mögt gerne Dill ? Dann ist dieser Salat der perfekte Partner um ½ Bund Dill (klein gehackt) mit unterzumischen.

Ihr habt Interesse Euren Milchkefir ganz einfach zu Hause selbst herzustellen? Dann habe ich hier eine Anleitung mit allen wichtigen Informationen für Euch zusammengestellt.
Hochqualitativen und Labor geprüften Bio-Milchkefir und Kefir-Kulturen sowie das entsprechende Zubehör wie Gärgefäße, Siebe, Trichter uvm. könnt Ihr online ganz einfach hier* bestellen.

Ihr habt alle Zutaten bereit ? Dann legen wir sofort los:

  1. Die Tomate und die Zucchini waschen.
  2. Die Zucchini in kleine Streifen raspeln oder in kleine Würfel schneiden und in eine passende Salatschüssel geben.
  3. Die feurig rote Chili in ganz kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.
  4. Nun Euren Bio-Milchkefir, das Mandelmuß und den Honig über die Zucchini verteilen.
  5. Die Cashewkerne mit dem Messer in grobe Stücke zerkleinern und mit Salz und Pfeffer in die Salatschüssel füllen.
  6. Die Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse gepresst (oder in kleinen Stücken) ebenfalls über die restlichen Zutaten in die Schüssel verteilen.
  7. Die Zutaten alle gut miteinander vermischen.
  8. Die Tomate vierteln und in der Mitte der Schüssel drapieren.
  9. Den fertigen Salat für ca 2 Stunden kühl stellen und durchziehen lassen.

Und jetzt – Guten Appetit!

Milchkefir - Zucchinisalat mit Cashewkernen und Chili - eine feurig frische Rettung aus dem Mittagstief

Rezept drucken
Personen: 2 (Beilage / side dish) Zubereitungszeit: 15 min / ohne Ziehzeit / without infusion time

Zutaten

  • 2 dunkel grüne Zucchini
  • 1 kleine feurig scharfe Chili
  • 4 EL Bio-Milchkefir
  • 4 EL Mandelmuß
  • 1 EL Blütenhonig
  • 1 Handvoll Cashewkerne
  • ½ TL Himayala Stein Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • Dekoration
  • 1 kleine Tomate

So wird´s gemacht:

1

Die Tomate und die Zucchini waschen.

2

Die Zucchini in kleine Streifen raspeln oder in kleine Würfel schneiden und in eine passende Salatschüssel geben.

3

Die feurig rote Chili in ganz kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.

4

Nun Euren Bio-Milchkefir, das Mandelmuß und den Honig über die Zucchini verteilen.

5

Die Cashewkerne mit dem Messer in grobe Stücke zerkleinern und mit Salz und Pfeffer in die Salatschüssel füllen.

6

Die Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse gepresst (oder in kleinen Stücken) ebenfalls über die restlichen Zutaten in die Schüssel verteilen.

7

Die Zutaten alle gut miteinander vermischen.

8

Die Tomate vierteln und in der Mitte der Schüssel drapieren.

9

Den fertigen Salat für ca 2 Stunden kühl stellen und durchziehen lassen.

PS: Ob der Kefir sauer oder mild wird habt Ihr selbst in der Hand – Wie das Ganze funktioniert erfahrt Ihr hier in meiner Anleitung.

Bis zum nächsten Rezept 🙂

Eure Petra

Schaut euch doch auch mal dieses Video und ganz viele andere auch gerne auf meinem Youtube-Kanal an…

 

* dies ist ein Affiliate-Link – Bei Affiliatelinks handelt es sich um Werbelinks

Zutatenstube

Einfach klicken für all die leckeren Zutaten

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar