Kombucha

Jun Tee | Honig Kombucha selber machen

Wenn Du Dich mit Fermentation, fermentiertem Tee und insbesondere mit Kombucha beschäftigst, kommst Du am Jun Kombucha eigentlich kaum vorbei. Allein das Synonym „Champagner unter den Kombuchas“ macht schon sehr neugierig und man hat einfach Lust es auszuprobieren. Zumindest ging es uns so. Und weil er uns so gut schmeckt, haben wir uns entschieden ein Rezept für Dich zu erstellen, damit auch Du in Genuss von Jun Tee kommen kannst.

Was ist eigentlich Jun Tee?

So wie auch der legendäre Kombuchatee, ist Jun Tee ein Fermentationsprodukt. Während selbst gemachter Kombucha mit schwarzen oder grünen Tee und Zucker hergestellt wird, verwendet man bei der Jun Tee Herstellung grünen Tee und Honig. So wie bei den meisten Fermenten ist der Ursprung von Jun Tee nicht eindeutig und es gibt viele Mythen um dieses leckere Gärgetränk. Seinen Ursprung, so sagt man, soll der Jun Tee im Himalaya haben. Damals soll er fast ausschließlich von heiligen Mönchen gebraut worden sein.

Es kann auch sein, dass er einfach in jüngster Geschichte durch experimentieren mit Kombucha entstanden ist. Es gibt viele Geschichten, leider fehlen jedoch Belege. Egal, wie auch immer er zu uns gekommen ist und wer ihn wohl erfunden hat. Jetzt ist dieses herrlich erfrischende Getränk bei uns und wir sind sehr froh darüber. Wenn Du Dir schon keinen Sekt aus der Champagne leisten möchtest oder kannst, dann wenigsten den Champagner unter den Kombuchas.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jun Tee und Kombucha – Was ist der Unterschied?

Die Zutaten

Kombucha wird mit grünen oder schwarzen Tee sowie Zucker hergestellt. Jun Tee mit grünen Tee und gutem Honig.

Die Herstellung

Grundsätzlich hängt die Fermentationsdauer u.a. von der Gärtemperatur. Während jedoch ein normaler Kombucha 5 – 14 Tage für die Fermentation benötigt, hat die Jun Tee Kultur das bereits nach 3 – 5 Tagen erledigt und benötigt dabei sogar weniger Wärme! Vielleicht eher was für den Winter;-)

Premium Biotika

Gute Bakterien für Deinen Darm!

Der Alkoholgehalt

Hier gilt es aufzupassen. Für viele ist neben dem Restzucker, der Alkoholgehalt vom fertigen Kombucha beispielsweise sehr wichtig.  Während der Alkoholpegel beim Kombucha bis zu 1,5% / 2% erreichen kann, übertrifft dies der selbst gemachte Jun Tee bei weitem. Der Alkoholgehalt bei Jun Tee kann nämlich auf bis zu 5% steigen.

Nicht vegan

Da für die Herstellung von selbst gemachten Jun Tee Honig verwendet wird, ist dieser nicht vegan.

Geschmack

Durch die Fermentation mit Honig bekommt der fertige Jun Tee einen herrlich lieblichen Geschmack.

Aussehen

Im Vergleich zum normalen Kombucha ist selbst hergestellter Jun Kombucha wesentlich heller.

Jun Tee – Was benötigst Du für die Herstellung?

Jun Tee selber machen ist eigentlich ganz einfach.

Du benötigst folgende Zutaten:

Wichtig:

Im Rezept verwenden wir rohen Honig. An dieser Stelle gibt es etwas zu beachten. Während bei Wasser 100ml auch 100g entsprechen wiegen 100ml Honig ungefähr 140g.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Du benötigst folgendes Equipment:

So wird Jun Tee gemacht:

  1. Zuerst stellst Du den Tee her. Für einen Liter Tee benötigst Du 8g Teeblätter. Nimm dafür Dein gefiltertes Wasser und erhitze es auf zwischen 60°C – 80°C. Im Mittel haben sich 70°C bewährt. Übergieße Deinen Grüntee mit dem heißen Wasser und lasse den Tee für maximal 20 Minuten ziehen. Normalerweise sind die Ziehzeiten bei grünem Tee wesentlich geringer. Durch die längere Ziehzeit werden noch mehr Inhaltsstoffe aus dem Tee gelöst. Unsere Jun Tee Kultur kann gut mit Tee der länger gezogen hat umgehen.
  2. Nun gibst Du den rohen Honig in den bereits auf Zimmertemperatur abgekühlten Tee. Für einen Liter Jun Tee benötigst Du 80g rohen Honig. Bitte warte bis der Tee Zimmertemperatur erreicht hat. Wir verwenden extra rohen Honig, der nicht erhitzt wurde. Wenn er jetzt in heißem Tee aufgelöst wird, erhitzt Du diesen.
  3. Jetzt gibst Du Deine Jun Tee Kultur nebst der Jun Tee Starterflüssigkeit (mindestens 10% Starterflüssigkeit vom gesamten Ansatz) in Dein Gärgefäß. Ausreichend Ansatzflüssigkeit ist wichtig um das Getränk genügend anzusäuern. Diese Vorgehensweise wirkt unerwünschten Mikroorganismen entgegen und bewahrt Deinen Ansatz vor der Entstehung von Schimmel.
  4. Nun füllst Du den mit Honig gesüßten Tee in Dein Gärgefäß, in dem sich bereits Deine Jun Kultur nebst Jun Starterflüssigkeit befinden.
  5. Um Deinen Jun Tee Ansatz vor Insekten wie Essigfliegen zu schützen, befestige nun ein Stofftuch mit einem Gummiband auf Deinem Gärgefäß.
  6. Den mit einem Stofftuch geschützten Ansatz lagerst Du nun an einen kühlen Ort. Der Jun Tee mag es etwas kühler als der normale Kombucha. Auch hier arbeiten die Mikroorganismen bei höherer Temperatur schneller als bei niedriger. Dementsprechend verringert sich die Gärdauer bei höheren Temperaturen.
  7. Während normaler Kombucha, abhängig von der Gärtemperatur zwischen 5 und 14 Tage benötigt, ist der Jun Tee bereits nach 3 – 5 Tagen fertig gebraut. Nach dieser Zeit kann er direkt genossen werden oder durch die Zweitfermentation weiter geschmacklich aufgewertet bzw. veredelt werden.
  8. Wenn Du wieder Jun Tee herstellen möchtest, denke daran stets etwas vom fertigen Jun Tee aufzuheben. Ich weiß, dass das schwer fällt. Möchtest Du wieder 1 Liter Jun Tee brauen, hebe 100ml auf. Bei 2 Litern, 200ml usw. Immer 10% aufheben.
  9. Lass es Dir schmecken!

Jun Tee – FAQ

Kann ich aus meinem normalen Kombucha Scoby eine Jun Tee Kultur bzw. einen Jun Kombucha machen?

Eine original Jun Tee Kombucha Kultur ist in mit Honig gesüßtem Tee fermentiert und es entstehen wesentlich seltener weitere Kulturen. Aus diesem Grund ist die Frage, einen normalen Kombucha zu einer Jun Tee Kombucha Kultur umzuerziehen durchaus berechtigt. Das Umerziehen solltest Du sehr langsam machen. Hast Du einen normalen Kombucha, dann reduzierst Du langsam den Zucker und ersetzt diesen mit Honig. Dieser Prozess sollte über mehrere Ansätze erfolgen.

  1. Ansatz: Zucker 80% / Honig 20%
  2. Ansatz: Zucker 50% / Honig 50%
  3. Ansatz: Zucker 20% / Honig 50%
  4. Ansatz: Zucker 0% / Honig 100%
Darmfloraanalyse

Darmfloraanalyse Kit zur Untersuchung der Bakterien die sich in Ihrem Darm befinden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie wird Jun Tee Kombucha hergestellt?

Ähnlich wie normaler Kombucha. Statt grünen oder schwarzen Tee und Zucker wird Jun Tee mit grünen Tee und Honig hergestellt.

Kefir, Milchkefir, Kombucha, Sauerkraut, selber machen, Fermentieren, E-Book, Buch

Ganz einfach Kefir, Kombucha, Sauerkraut & Co. selber machen. Mit vielen Tipps und Tricks.

Ich wünsche Dir nun viel Spaß beim nachmachen und genießen 🙂

Bis zum nächsten Rezept, Tipp oder Trick zum Thema Fermentation!

Dein Fermentationsexperte Stephan

Schau Dir doch auch einmal dieses tolle Kombucha Rezeptvideo an. Viele weitere Videos findest Du ebenfalls dort:

* dies ist ein Affiliate-Link – Bei Affiliatelinks handelt es sich um Werbelinks

Zutatenstube

Einfach klicken für all die leckeren Zutaten

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar