Water Kefir

Help my water kefir is not growing – what can I do?

Help my water kefir is not growing – what can I do? - main picture

Dear water kefir fans,

You got yourself a high quality organic water kefir and ask yourself: Why is my kefir not growing? What can I do to make my water kefir crystals grow? In this article you will learn all you need to know for making your water kefir crystals explode.

you can easily order our organic water kefir here*

For making you ask yourself soon what to do with all those kefir crystals, we have these 8 easy strategies for a good growing water kefir for you.

  1. Recover time: Give your kefir some time after the first batch to get used to its new environment. This could take 1-3 batches before he starts growing.
  2. Chlorine-containing water: A lot of tap waters contain a lot of chlorine. Cook the water and let it cool down before you use it for your water kefir. A good filter for tap water can be a good solution too
  3. Minerals: Make sure your water kefir has enough minerals to grow. The optimal water quality should be hard and rich on minerals. If you have a reverse-osmose-filter, you could add some Himalaya salt for remineralisation. If your water is on a low lime level, just add some eggshells to your water kefir batch to get a positive growing effect
  4. Feeding: You should feed your water kefir with new sugar water every 1-3 days for making the milieu not too sour. This can harm your kefir grains
  5. Sugared water: Water kefir does work with juice (you can read here) and coconut water (you can read here). But in long time condition only sugared water is the right environment for the water kefir to grow. If you leave your kefir inside a foreign milieu too long it will stop growing
  6. The right ratio of ingredients: The right orientation for it is our great instruction for a perfect water kefir batch. The added sugar must be 60-90g per litre for an optimal kefir batch. Some people want to reduce the sugar which is not necessary: during fermentation the kefir uses the sugar and the sugar level gets low during fermentation time. Sugar is one of the most important ingredients for our water kefir to grow
  7. Temperature: Water kefir loves temperatures between 20-25°C. This is where the kefir crystals grow very fast.
  8. Not cold: Only if you want to store your water kefir ( how this works you can read here) you can keep the batch inside a fridge. High temperature fluctuations can harm the water kefir crystals and costs them a lot of energy. This makes them stop being productive and it can take 1-3 batches until he is back to normal activity

I wish you a lot of fun by trying those strategies and I am very excited to hear your opinions about your ideas for a good growing kefir.

I would love to see some comments about your favourite recipes with water kefir and how you liked mine.

I am looking forward to see you again for my next recipes.

Petra

Watch this video and many more regarding Kefir and Kombucha on my Youtube channel…

 

* This is an Affiliate-Link – Affiliate-Links are sponsored Links

Ingredient parlor

Simply click here for all the tasty stuff

4 Comments

  • Reply
    Heike
    Tuesday January 28th, 2020 at 10:22 PM

    Hallo,
    am 2.09.2019 bestellte ich Wasserkefir und bin total begeistert von diesem herrlichen Getränk.
    Wo immer ich mich über Wasserkefir informiere, wird kundgetan, dass sich die Kristalle bei jedem Ansatz verdoppeln.
    Meine Kefirkristalle machen das absolut nicht. Sie sind seit September 2019 im Einsatz und haben sich bisher insgesamt noch nicht verdoppelt, es sind ca. 10 gr. mehr als nach der Anlieferung.
    Woran kann das liegen und was kann ich tun, dass die Kristalle sich vermehren? Mein Bedarf ist größer als die derzueitige “Ernte”
    Ich halte mich an die Anweisung und verwende 75% Rohrrohrzucker, 25 % Vollrohrzucker (ges. 80 gr. pro Liter), getrocknete Bio-Aprikosen von Alnatura oder denns und Bio-Zitronen.
    Bisher habe ich gefilteres Wasser genommen, habe jetzt aber auch mit normalem Leitungswasser angesetzt und es tut sich nichts in Sachen Vermehrung.
    Herzlichen Dank für ein paar vermehrungsträchtige Tipps.

    • Reply
      Petra
      Saturday February 1st, 2020 at 06:33 PM

      Liebe Heike,

      vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihren Erfahrungsbericht.

      Die Wasserkefir Kristalle vermehren sich mit gefiltertem Wasser leider nicht, weil es dann keine Mineralstoffe mehr enthält. Sie müssten das Wasser wieder mineralisieren damit die Kristalle wieder waschsen. Die Wasserqualität ist das A und O bei der Kefirzucht. Bei der Verwendung von Leitungswasser (ungefiltert) haben einige Kunden auch Probleme mit dem Wachstum weil teilweise einfach zu viel gechlort wird. Aber das ist wohl auch der Grund warum Sie Ihr Wasser filtern. Haben Sie in Ihrer Nähe vielleicht eine gute Wasserquelle. Frisches Quellwasser funktioniert sehr gut:-)

      Herzliche Grüße

      Petra & Stephan Kriegener

  • Reply
    Sandra
    Friday August 14th, 2020 at 07:37 AM

    Hallo,
    ich habe meinen Wasserkefir nun seit einem halben Jahr. Anfangs ist er ziemlich stark gewachsen, habe Kristalle verschenkt, weg geworfen, es wurden richtig viele.
    Nun seit ein paar Monaten wächst er gar nicht mehr. Ich habe nun verschiedene Dinge ausprobiert.
    Das Wasser anreichern mit Meersalz, Natron, Calcium alles hat nichts gebracht.
    Nun verwende ich seit fünf Tagen Quellwasser, welches wir bei einer Quelle im Schwarzwald immer holen.
    Ich hoffe dadurch eine Besserung, bisher hat sich noch nichts getan.

    Die Kristalle sind auch nicht so durchsichtig wie auf den Bildern oben, sondern eher klein und milchig.

    Was könnte ich noch machen?

    Grüße Sandra

    • Reply
      Petra
      Monday August 17th, 2020 at 03:31 PM

      Liebe Sandra,

      vielen Dank für Ihren Kommentar:-)

      Ob und warum sich in Ihrem Wasserkefir Ansatz nichts tut kann mehrere Gründe haben. Da die Kulturen am Anfang gut gewachsen sind, die Kristalle also lebendig angekommen sind, wird es aus unserer Erfahrung mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an der Wasserqualität liegen. Zu viel Chlor macht den Kefirkristallen zu schaffen und sie stellen das Wachstum ein oder fangen nicht einmal richtig an zu arbeiten. Weil die Wasserqualität so ein enorm wichtiges Thema ist und immer mehr Kunden mit dieser Thematik kommen haben wir uns näher mit Wasserqualität beschäftigt. Auch wenn überall propagiert wird, dass wir das beste Trinkwasser haben ist dem nicht so. Damit unsere Produktion zuverlässig ist arbeiten wir auch mit einem Wasserfilter. Ganz einfach aus dem Grund, weil wir vorher ohne Wasserfilter schön böse Erfahrungen gemacht hatten. Die Stadtwerke hatte mal wieder eine Chlorspülung der Leitungen veranlasst und dabei sind damals mehrere 10kg Kulturen unbrauchbar geworden. Das ist 2 Mal passiert und wenige Tage danach lag immer ein Zettel von der Stadtwerken im Briefkasten mit der Bitte man solle in den nächsten Tagen das Wasser lange laufen lassen bevor man es zu sich nimmt. Seitdem wir vor 4 Jahren einen hochwertigen Wasserfilter angeschafft haben ist das nie wieder passiert. Wir haben noch keine Wasserfilter im Sortiment. Aber ein Wassertest könnte eine gewisse Klarheit bringen: https://www.natural-kefir-drinks.de/professionelle-Wassertests-sauberes-Wasser-fuer-gute-Fermentation/ Schön, dass Sie jetzt eine Quelle gefunden haben. Es kann allerdings sein, dass die Kristalle so stark geschädigt sind, dass sie sich nicht wieder erholen werden. Wenn ich als Mensch in einer sehr starken Chlorkonzentration baden müssten würde ich auch eine ganze Weile benötigen um mich davon zu erholen, auch wenn ich dann gutes Quellwasser bekomme.

      Viel Erfolg beim Aufpeppeln:-)

      Herzliche Grüße

      Petra & Stephan Kriegener

    Leave a Reply