Kombucha

Alkoholfreier Kombucha: Geht das? – 6 Strategien für einen alkoholfreien Kombucha

Alkoholfreier Kombucha: Geht das? – 6 Strategien für einen alkoholfreien Kombucha - Kombucha Getränk

Liebe Kombucha Freunde,

viele Kunden fragen uns ganz besorgt: Ist in Kombucha Alkohol? Was kann ich tun um Kombucha ohne Alkohol selber zu machen? Dürfen meine Kinder Kombucha haben und darf ich Kombucha in der Schwangerschaft trinken?

Doch stellt sich nun die Frag: Ist wirklich so viel Alkohol im Kombucha oder handelt es sich hierbei um einen Mythos? So viele Fragen und doch ganz leichte Antworten warten auf euch.

euren kombucha in Bio Qualität könnt ihr ganz einfach hier kaufen*

Um euch vorweg die erste wichtige Frage zu beantworten, ob Kombucha Alkohol enthält, können wir diese Frage vorerst mit Ja beantworten. Doch keine Panik, wir klären euch in unserem Artikel über den minimalen Anteil an Alkohol auf und was ihr tun könnt um einen alkoholfreien Kombucha zu erhalten.

Woher kommt der Alkohol im Kombucha?

Wie ihr bestimmt noch aus dem Artikel – Kombucha selber machen* wisst, vergärt im Kombucha wie auch beim Kefir die Hefe den Zucker. Hierbei entsteht Kohlensäure und Alkohol. Die Bakterien wiederum brauchen den Alkohol zur Weiterverarbeitung mit anderen Substanzen zur Milchsäure. Diese wiederum gibt dem Kombucha den leicht säuerlichen Geschmack. Der einzige aber wichtige Unterschied bei dem Fermentationsprozess ist, dass Kombucha Sauerstoff braucht zur Gärung und Kefir nicht.

Weiter Faktoren sind:

– Der Zuckergehalt: Hierbei gilt, je mehr Zucker im Getränk, desto mehr kann in Alkohol umgewandelt werden

– zu wenig Sauerstoff: Haben die Bakterien zu wenig Sauerstoff, können sie den Alkohol nicht mehr umwandeln und der Alkoholgehalt steigt im Getränk

– zu viele Hefen im Getränk: Gerät die Balance zwischen Bakterien und Hefen aus den Fugen, zu Gunsten der Hefen, sind zu wenig Bakterien da um den Alkohol zu verstoffwechseln.

Wie viel Alkohol hat mein Kombucha?

Als Faustformel kann man sagen: Je länger man das Kombucha Getränk gären lässt, desto mehr Alkohol ist in dem Getränk. Es variiert zwischen 0,1% und bei langem stehen lassen bis zu 2,5% Alkoholgehalt. Doch keine Panik: Vergleicht man nun den Alkoholgehalt des Kombuchas mit anderen Getränken die als alkoholfrei deklariert werden, wird schnell klar, dass der Kombucha nicht viel Alkohol enthält. Z.B. hat Apfelsaft einen Alkoholgehalt von bis zu 0,38%, Traubensaft bis zu 1% und Essig sogar bis zu 1,5%.

Nun wissen wir wie wenig Alkohol wirklich im Kombucha vorhanden ist, doch stellt sich nun dennoch die Frage

Wie bekomme ich meinen Kombucha Alkoholfrei?

  1. Zuckergehalt beachten: Wir haben gelernt, je weniger Zucker, desto weniger Alkohol. Achtet besonders bei der zweiten Fermentation darauf so wenig Zucker wie möglich zu verwenden um den Alkoholgehalt niedrig zu halten
  2. Starterflüssigkeit beachten: Ist deine Starter Flüssigkeit sehr trüb oder hat am Boden dunkle Schlieren abgesetzt? Dann handelt es sich hierbei um Hefen. Um diese im Ansatz so wenig wie möglich zu haben wegen des Alkoholgehaltes im Kombucha, filtert euren Starter durch einen Kaffeefilter um die übermäßigen Hefen raus zu bekommen.
  3. Scoby waschen: Vor jedem neuen Ansatz euren Scoby vorsichtig mit lauwarmen Wasser abspülen um die festgesetzten Hefen zu entfernen.
  4. Sauerstoffzufuhr beachten: Euer Kombucha braucht Sauerstoff um gut arbeiten zu können. Suche einen Standort mit guter Luftzirkulation und decke deinen Kombucha Ansatz nur mit atmungsaktivem Gewebe ab.
  5. Temperatur: Achtet darauf, dass euer Kombucha keinen Temperaturen über 28°C ausgesetzt ist. Je wärmer es ist, desto mehr arbeiten die Hefen und produzieren Alkohol.
  6. Fermentierdauer beachten: Je länger ihr euren Kombucha fermentieren lässt, desto größer wird der Alkoholgehalt. Wer wenig Alkohol möchte, sollte sein Kombucha Getränk zwischen dem 5. Und 10. Tag genießen.

Solltet ihr alle Punkte beachten, werdet ihr einen Kombucha mit einem Alkoholgehalt haben, der gegen Null gehen wird.

Wir wünschen euch viel Spaß mit eurem Kombucha!

Bis bald zu den nächsten Rezepten mit Kefir oder Kombucha…

Eure Petra

Schaut euch doch auch mal dieses Video über Kombucha Tee und ganz viele andere auch gerne auf meinem Youtube-Kanal an…

* dies ist ein Affiliate-Link – Bei Affiliatelinks handelt es sich um Werbelinks

Zutatenstube

Einfach klicken für all die leckeren Zutaten

Noch keine Kommentare

Schreib einen Kommentar