Kombucha

Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke – Ein Turbo für deinen Tag

Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke - EinTurbo für deinen Tag - Das Eis

Hallo ihr Lieben,

mein neues Lieblingsrezept besteht aus eigentlich fast allem was man sowieso im Haus hat. Bis auf das Spirulina Pulver*.

Für alle die Spirulina noch nicht kennen. Es ist eine  mikroskopisch kleine Blaualge, die in Salzseen wächst. Deswegen findet man sie vor allem in Australien, Mittelamerika, Sudostasien und Afrika. Wenn man es genau nimmt, gehört Spirulina aber eher zu den Bakterien als zu den Algenplfanzen.

Heute wird Spirulina auch als Nahrungsergänzungsmittel in Tablettenform angeboten.

Übrigens, falls Ihr Euch fragt woher ich das tolle Schneidbrett, das scharfe Messer und die stylischen Gläser her habe mit dem ich in diesem Rezept arbeite!? Hier bekommt Ihr das Brett aus Bambus*, das Damaszener Santokumesser* und die Gläser*

Nun aber schnell zum Rezep t:-)

Was ihr an Zutaten für dieses Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke Rezept braucht
Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke - EinTurbo für deinen Tag - Die Zutaten

Habt ihr alles? So stellt ihr den Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke einfach selber her!

  1. Eine halbe Avocado in den Mixer geben
    Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke - EinTurbo für deinen Tag - Die Zutaten
  2. Einen Apfel klein schneiden und ebenfalls hinzugeben
    Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke - EinTurbo für deinen Tag - Der Apfel
  3. Eine halbe Salatgurke kleinschneiden und dazugeben
  4. 1 Teelöffel vom Spirulina Pulver in den Mixer geben
  5. Zum Schluss das Ganze mit 200ml Kombucha aufgießen
    Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke - EinTurbo für deinen Tag - Der Mix
  6. Nun alles schön pürieren und sich schmecken lassen
    Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke - EinTurbo für deinen Tag - Das Finale
    Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke - EinTurbo für deinen Tag - Die Zutaten

Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke - Ein Turbo für deinen Tag

Rezept drucken
Personen: 1 Zubereitungszeit: 10 min

Zutaten

  • ½ Avocado
  • 1 Apfel
  • ½ Salatgurke
  • 1Tl Spirulina Pulver
  • 200ml Bio Kombucha

So wird´s gemacht:

1

Eine halbe Avocado in den Mixer geben

2

Einen Apfel klein schneiden und ebenfalls hinzugeben

3

Eine halbe Salatgurke kleinschneiden und dazugeben

4

1 Teelöffel vom Spirulina Pulver in den Mixer geben

5

Zum Schluss das Ganze mit 200ml Kombucha aufgießen

6

Nun alles schön pürieren und sich schmecken lassen

Schon ist dein leckerer Avocado Spirulina Kombucha Smoothie fertig und du kannst ihn in schöne Gläser geben und sofort genießen.

Avocado trifft Spirulina im Kombucha Drink mit Apfel und Gurke - EinTurbo für deinen Tag - Das Eis
Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen und genießen 🙂

Bis bald zu den nächsten Rezepten mit Kefir oder Kombucha…

Eure Petra

Schaut euch doch auch mal dieses Video über Kombucha Tee und ganz viele andere auch gerne auf meinem Youtube-Kanal an…

* dies ist ein Affiliate-Link – Bei Affiliatelinks handelt es sich um Werbelinks

Zutatenstube

Einfach klicken für all die leckeren Zutaten

2 Kommentar

  • Antworten
    Michael
    Donnerstag, der 3. Mai 2018 at 17:56

    Wow Das musss ich gleich mal testen ! Ich habe mir vor einiger Zeit einen Kefir angelegt und bin hellauf begeistert. Dasrezept sieht genau aus wie das was ich zum frühstück brauch Danke

  • Antworten
    Andree
    Freitag, der 6. Juli 2018 at 17:39

    Leckeres Rezeptchen. Kleiner Tipp: Beim Kauf von Spirulina auf eine gute Qualität achten. Der Grund zur Vorsicht liegt darin, dass, wenn das Wasser, in dem die Mikroalge kultiviert wird, mit giftigen Schwermetallen verunreinigt ist, filtert die Mikroalge diese aus dem Wasser mit und schlussendlich gelangen sie so über die Nahrungsaufnahme in unseren Organismus. Am besten sollte man daher zu Zuchtalgen greifen. LG Andree

  • Schreib einen Kommentar